Social Media, App- und Webreport MAI 2019

In den letzten Wochen war einiges los – auch im Netz. Neben den Hashtags #Strache, #Ibizagate und #EUWahl2019 reihte sich auch der Youtuber #Rezo in die Top-Hashtags ein. Nach Bekanntwerden des #Strache-Videos twitterte und postete das Netz unter dem #Ibizagate mit der Folge, dass der 20 Jahre alte Partyhit „We’re Going to Ibiza“ der holländischen … (weiterlesen)


28.05.2019, ein Beitrag von

Themenspecial der Saarbrücker Medienimpulse zum Internationalen Tag der Pressefreiheit

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit hat die Landesmedienanstalt Saarland Persönlichkeiten aus Medien und Kultur befragt, was für sie im vergangenen Jahr in Sachen Presse- und Meinungsfreiheit die bedeutendsten Ereignisse waren. Themen sind dabei u.a. die Anfeindungen, Inhaftierungen oder gar die Tötung von Journalistinnen und Journalisten weltweit. Aber auch positive Entwicklungen z.B. in manchen afrikanischen Staaten, … (weiterlesen)

Social Media, App- und Webreport APRIL 2019

FridaysForFuture und der Papst Gestern war die Klimaaktivistin und Influencerin Greta Thunberg beim Papst eingeladen. Der Berliner Bischof Heiner Koch sorgte zuletzt für Aufsehen, indem er das Engagement der Schüler und Thunbergs in die Nähe biblischer Überlieferungen von Jesus Christus rückte. In der vergangenen Woche wurde nach Angaben einer Sprecherin der Bewegung „FridaysForFuture“ allein in … (weiterlesen)


18.04.2019, ein Beitrag von

Social Media, App- und Webreport MÄRZ 2019

Mit dem Ziel der Unterrichtung von Politik und Öffentlichkeit beobachtet und erfasst die LMS den digitalen Raum. Im Social Media, App- und Webreport zeigen wir Ihnen die Bedeutung einzelner Plattformen, neuer Akteure, Intermediäre oder Übertragungsnetze für die öffentliche Meinungsbildung.   Zu dieser Ausgabe:  In dieser Ausgabe des Social Media, App- und Webreports haben wir die … (weiterlesen)

Timo Speith (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Philosophie, Universität des Saarlandes): Verantwortung und Erklärbarkeit von Künstlicher Intelligenz – Warum KI verständlich sein muss

Als Philosoph und Informatiker gibt Timo Speith von der Universität des Saarlandes einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand von KI-Technologie: Was ist nötig, um einen verantwortungsvollen Umgang mit KI-Systemen zu ermöglichen, und wie weit sind die existierenden Systeme von diesem Soll-Zustand entfernt? Timo Speith betont, dass der Umgang mit Entscheidungen, die von KI getroffen wurden, erst noch … (weiterlesen)