Fachtagung Virtual Gaming: Interview mit Jürgen Kroder

Featured Video Play Icon

19.06.2017, ein Beitrag von

Fachtagung Virtual Gaming 2016: Interview mit Jürgen Kroder

Zahlreiche Fachkräfte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sowie Beschäf­tigte sozialer Einrichtungen konnte die LMS am 2. November 2016 zu der Fachtagung „Virtual Gaming – Vom Spiel zur Sucht“ in Saarbrücken begrüßen.
„Der Spielemarkt, Verbreitungswege und Trends der Nutzung“ waren Gegenstand einer Präsentation des Fachjournalisten Jürgen Kroder aus Mainz. Der Experte mit eigener Entwicklungserfahrung belegte anschaulich, wie sich in den letzten Jahren das Bild des ‚typischen‘ Gamers gewandelt hat. Kroder informierte über Genres und Verbreitungsstrukturen aber auch Erlösmodelle eines Marktes, der immer stärker onlinebasiert ist. Nach aktuellen Schätzungen verfüge Deutschland mit einer Umsatzgröße von 2,8 Milliarden € über den fünftgrößten Spielemarkt weltweit. Problematische Entwicklungen zeigte Kroder hinsichtlich bestimmter Spieleinhalte auf, die z.B. propagandistischen Zwecken dienen könnten. Aber auch die Wege der Monetarisierung von Spielen wurden näher beleuchtet. Angesichts dieser Entwicklungen sei es dringend geboten, die Spielewelt als neuen Kultur- und Wirtschaftssektor zu würdigen aber auch durch Medienbildung Aufklärung zu leisten und Problembewusstsein zu schaffen, so Kroder.