Social Media, App- und Webreport MAI 2019

28.05.2019, ein Beitrag von

In den letzten Wochen war einiges los – auch im Netz. Neben den Hashtags , und reihte sich auch der Youtuber in die Top-Hashtags ein.

Nach Bekanntwerden des -Videos twitterte und postete das Netz unter dem mit der Folge, dass der 20 Jahre alte Partyhit „We’re Going to Ibiza“ der holländischen Band Vangaboys wieder in die österreichischen Charts einstieg.

Man spekulierte noch über die Macher des Strache-Videos, als bereits ein neues Video im Netz für Aufsehen sorgte. Unter dem Titel „Die Zerstörung der CDU“ veröffentlichte der Youtuber Rezo ein Video mit Diskussionsfaktor auf seinem Zweitkanal „Rezo ja lol ey“, welcher immerhin 864.968 Abonnenten hat (der Hauptkanal von Rezo zählt mittlerweile 1.610.092 Abonnenten). Eine erweiterte Debatte folgte, wie Meinung durch Influencer beeinflusst werden kann und welche Sorgfaltspflicht man mit über einer Million Abonnenten hat – und das unmittelbar vor der Europawahl. Ein Grund, sich Rezo und seine Reichweite in den Sozialen Netzwerken von Youtube über Instagram bis Twitter einmal anzuschauen.

„Kurzgesagt – In a Nutshell“ – unangefochten der abonnentenstärkste Youtube-Kanal Deutschlands – veröffentlichte dann auch passend zur EU-Wahl eins der meist angesehenen Videos der deutschen TOP 10 Youtuber zum Thema „Is the EU Democratic? Does Your Vote Matter?“.

Am Wahlabend pünktlich zu der Veröffentlichung der ersten Prognosen um 18 Uhr erwachte dann auch wieder das Netz nach einer kurzen Mittagspause. Schauen Sie sich doch einfach mal die Facebook-Live-Statistik vom Sonntagabend an. Oder aber Sie werfen einen Blick auf die TwitterTrends. Wir haben Ihnen die Twitter-Hashtag-Charts von 16 bis 21 Uhr zusammengestellt.

Fast schon vergessen wirkt da die Ankündigung Googles, Huawei die Android-Lizenz zu entziehen. Das Google Betriebssystem Android ist eigentlich eine Open Source Software, aber wie wir die letzte Woche erfahren konnten, hat das GAFAM-Unternehmen trotzdem die völlige Kontrolle über die Apps und Dienste, die seine Plattform so wertvoll machen. In Folge der Ankündigung brachen beide Aktien ein, aber wirft man einen Blick auf die Marktkapitalisierung der fünf größten Digitalunternehmen, so war dieser Einbruch für Google von kurzer Dauer.

Daneben bieten wir im Report wieder Einblicke in die App-Stores von Google und Apple. Im Web-Report haben wir neben den über das Tool SimilarWeb ermittelten Daten auch wieder die Nutzungszahlen laut Eigenangaben saarländischer Angebote veröffentlicht. Um noch eine genauere und transparentere Darstellung der Ergebnisse in unserem monatlich erscheinenden Social Media, App- und Web-Report zu garantieren, bieten wir saarländischen Angeboten an, die von ihnen über ihre Tools ermittelten User-Zahlen mit Angabe ihrer Quellen bis jeweils dem 15. eines Monats an uns zu reporten. Für genauere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (E-Mail: goedert [at] lmsaar [dot] de).

 

Report Mai 2019