#DisNews: Talk Uwe Conradt / Peter Stefan Herbst

Im Zuge der US-Präsidentschaftswahl wurden öffentlichkeitswirksam immer wieder Falschmeldungen mit dem Ziel der Meinungsmanipulation lanciert. Die Wahl gilt somit als Auslöser für die Debatte um das Thema Fake News, die im Nachgang nun auch in Deutschland angekommen ist. Peter Stefan Herbst, Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung und Vorsitzender der Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit im Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, … (weiterlesen)

„Digitale Kultur entwickeln und Tendenz zu Monopolen beenden!“: Talk Peter Turi / Prof. Dr. Felix Stalder

Der Professor für Digitale Kultur und Theorien der Vernetzung an der Zürcher Hochschule der Künste, Prof. Dr. Felix Stalder, beschreibt im Talk mit Peter Turi Prozesse des Aushandelns von Bedeutung in der Gesellschaft. In der digitalen Welt sind die klassischen Gatekeeper der öffentlichen Meinung unter Druck geraten durch neue Akteure, die behaupten diese Prozesse neu … (weiterlesen)

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster: Bestimmt die Künstliche Intelligenz welche Nachrichten wir lesen?

Die „Saarbrücker Medienimpulse“ sprachen mit dem Direktor und Vorsitzenden der Geschäftsführung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) Prof. Wolfgang Wahlster (Foto: Jim Rakete) über die Bedeutung der Künstlichen Intelligenz für die Medien und die Sicherung der Meinungsvielfalt.

Saarbrücker Medienimpulse: Ob soziale Netzwerke, Suchmaschinen oder News-Aggregatoren, die Online-Plattformen bestimmen zunehmend, welche Nachrichten von Menschen wahrgenommen werden. Welche Rolle spielen bei der Nachrichtenauswahl selbstlernende Algorithmen und andere Technologien der Künstlichen Intelligenz?(weiterlesen)