Digitalisierung, Meinungsfreiheit und Meinungsbildung: Talk Peter Turi / Prof. Dr. Dieter Dörr

Der Rechtswissenschaftler und Direktor des Mainzer Medieninstituts. Prof. Dr. Dieter Dörr, schildert die ungeheure Rolle neuer Informationsmedien bei der Meinungsbildung. Dies betrifft nicht nur Facebook und Twitter. Die Stärke dieser Angebote liegt in der Fülle an Informationen. Allerdings ist es schwer, deren Verlässlichkeit zu prüfen. „Inseln der Verlässlichkeit“ sind klassisch recherchierte Inhalte in Rundfunk, Presse … (weiterlesen)

Internet der Dinge: Talk Peter Turi / Prof. Dr. Wolfgang Wahlster (DFKI)

Künstliche Intelligenz muss dem Menschen dienen. Internet der Dinge entwickeln! Saarbrücken ist weltweit das größte Zentrum für Forschung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Ziel des 1988 gegründeten Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist u.a. die Entwicklung von intelligenten Assistenten, die den Menschen stupide Tätigkeiten abnehmen, Leben und Arbeiten erleichtern. Neu sei z.B. in … (weiterlesen)

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster: Bestimmt die Künstliche Intelligenz welche Nachrichten wir lesen?

Die „Saarbrücker Medienimpulse“ sprachen mit dem Direktor und Vorsitzenden der Geschäftsführung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) Prof. Wolfgang Wahlster (Foto: Jim Rakete) über die Bedeutung der Künstlichen Intelligenz für die Medien und die Sicherung der Meinungsvielfalt.

Saarbrücker Medienimpulse: Ob soziale Netzwerke, Suchmaschinen oder News-Aggregatoren, die Online-Plattformen bestimmen zunehmend, welche Nachrichten von Menschen wahrgenommen werden. Welche Rolle spielen bei der Nachrichtenauswahl selbstlernende Algorithmen und andere Technologien der Künstlichen Intelligenz?(weiterlesen)