Lisa Huth (Expertin Crossborder-Journalismus, Saarländischer Rundfunk): Recherche, die Grenzen überschreitet – Crossborder-Journalismus im Saarland

Nicht jede grenzüberschreitende Recherche muss investigativ sein. Gerade im Saarland – mitten in Europa gelegen – gibt es viele spannende Themen und Geschichten, für die sich ein Blick in die Nachbarländer lohnt. Deshalb fragen wir im Interview mit der Journalistin Lisa Huth vom Saarländischen Rundfunk: Wie finde ich Journalisten in anderen Ländern, die mit mir … (weiterlesen)

#Datenspende: Zwischenbericht zum Forschungsprojekt liegt vor

#Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017 Zur Bundestagswahl 2017 haben mehrere Landesmedienanstalten u.a. die Landesmedienanstalt Saarland das Forschungsprojekt „#Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017“ an AlgorithmWatch und an die TU Kaiserslautern in Auftrag gegeben. Am 28. Februar werden die Ergebnisse der Studie in Berlin vorgestellt. Doch es liegen bereits erste Zwischenergebnisse vor, welche so nicht … (weiterlesen)

LMS-Medienabend 2017: Impuls von Peter Altmaier

LMS-Medienabend 2017: Impuls von Peter Altmaier Peter Altmaier gibt eine umfassende Antwort auf die Frage des LMS-Medienabends: „Freie Welt in Gefahr?“ In seiner Rede schildert er eindringlich weltweite Gefahren für die Freiheit, die immer auch die Freiheit der Medien beinhaltet. Er konstatiert einen „Attraktivitätsverlust der Demokratie“ und stellt fest, dass vielerorts der Stellenwert von Sicherheit … (weiterlesen)

LMS-Medienabend 2017: Ein Dialog über Macht, Medien und Meinungsbildung

LMS-Medienabend 2017: Ein Dialog über Macht, Medien und Meinungsbildung „Freie Welt in Gefahr? Wer beeinflusst, wie wir die Welt sehen?“ Unter diesem Motto stand der diesjährige Medienabend der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) in der Bel étage am Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken. Im Vorfeld der Bundestagswahlen freute sich der Direktor der LMS, Uwe Conradt, besonders, als Vertreter … (weiterlesen)

LMS-Medienabend: Freie Welt in Gefahr? 10 Thesen zur Sicherung der Freiheit von Medien und Meinung im Zeitalter der Digitalisierung

Medienpolitischer Empfang der LMS fotografiert am Freitag (30.06.2017) in der Bel Etage in Saarbrücken.

Der britische Philosoph und Ökonom John Stuart Mill bezeichnete Freiheit als „die einzige untrügliche und andauernde Quelle für den Fortschritt“. Wie steht es um diese Quelle des Fortschritts in unserer Welt und welchen Einfluss nehmen Medien auf die Welt wie wir sie sehen?

(weiterlesen)